Call for papers

Beitrag zum technisch-wissenschaftlichen Fachmagazin

© pixabay

Themen: Energie, Ressourcen, Infrastruktur, Mobilität, Kommunikation und Stadtraum.
Im Fokus: Intelligente Städte

Neues aus Forschung und Wissenschaft in „Transforming Cities“: Ich lade Sie hiermit ganz herzlich ein, sich mit einem Beitrag an unserem technisch-wissenschaftlichen Fachmagazin zum urbanen Wandel zu beteiligen – oder Kolleginnen und Kollegen darauf aufmerksam zu machen.

In der Ausgabe 3|2018 betrachten wir in einem Themenschwerpunkt „Urbane Räume und Flächen“. Frage wird sein, wie sich der Öffentliche Raum gegen die zunehmende Verdichtung behaupten lässt. Welche Nutzungen konkurrieren auf knapper werdenden Flächen? Wie lassen sich Verkehrsflächen an neue Mobilitätsformen anpassen, wie Grünzonen zur Verbesserung des Stadtklimas ertüchtigen und erweitern? Und: Was macht städtische Straßen und Plätze überhaupt lebenswert?

Geplant ist folgendes Themenspektrum:
  • Öffentlicher Raum
  • Wege und Verkehrsflächen
  • Versorgungsbauten
  • Urbane Grünzonen
  • Lebensraum Dach und Fassade
  • Städtische Gewässer
  • Unterirdische Infrastruktur

Wenn Sie zu diesen und weiteren Themen aus dem Bereich Urbane Räume und Flächen einen Beitrag veröffentlichen möchten, senden Sie bitte das Autorenblatt mit Ihrem Themenvorschlag per Mail an die Redaktion: [redaktion [at] transforming-cities . de].

Hinweise zum Verfassen von Manuskripten im „Transforming Cities“-Magazin finden Sie hier als PDF.

Termin zur Einreichung für Ausgabe 3|2018 ist der 25. Juli 2018.

Die Online-Plattform informiert über Städte im Wandel, über die Herausforderungen von Urbanisierung und Genderisierung, über Auswirkungen und Lösungen – das Magazin „Transforming Cities“ nimmt diese Themen auf und vertieft sie in Form fundierter Fach- und Wissenschafts-Beiträge. Als Leser angesprochen sind gleichermaßen Kommunen und Unternehmen, Planer und Ingenieure, Wissenschaftler und Studierende.