Datenschutz-Informationen


1. Allgemeine und Pflichtinformationen

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung, die Nutzung und die Verarbeitung personenbezogener Daten bei uns als Betreiber dieser Webseite und bei Drittanbietern sowie über die Ihnen in diesem Zusammenhang zustehenden Rechte.

Webseitenbetreiber („wir“):

Trialog Publishers Verlagsgesellschaft
Eberhard Buhl | Christine Ziegler
Schliffkopfstraße 22
D-72270 Baiersbronn

Telefon: +49 (0) 7449 91386.36
E-Mail: office [at] trialog . de

Verantwortlich für die Datensicherheit: Eberhard Buhl


1.1 – Generelle Hinweise – Datenerhebung

Die Nutzung dieser Webseite ist generell ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. In Einzelfällen (Kontakt per E-Mail, Archivzugang, statistische Auswertung, …) können sich hierfür abweichende Regelungen ergeben.

Personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, u.ä.), die Sie uns z.B. per Kontaktformular freiwillig überlassen, werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet.

Daten sind dann personenbezogen, wenn sie eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden Sie im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).


1.2 – Verwendete Daten, Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Konkret nutzen wir folgende Daten (in Klammern: falls vorhanden):

  • Vertragsdaten Abonnement: Name, (Unternehmen), Adressangaben, (Telefon-/Mobil-/Faxnummer), (E-Mail-Adresse), Bankverbindung, Abrechnungs- und Zahlungsdaten
  • Kommunikationsdaten (E-Mail/Kontaktformular): Name, Adresse, E-Mail-Adresse, (Telefon-/Mobil-/Faxnummer)
  • Korrespondenz (z.B. E-Mail/Schriftverkehr mit Ihnen)

Es gibt verschiedene Gründe, wofür und auf welcher Rechtsgrundlage wir Ihre Daten verarbeiten:

1.2.1 Zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Durchführung von Verträgen mit Ihnen (Abonnement, Kauf von Produkten) oder auch bereits vorvertraglichen Maßnahmen (Bestellung):
Z.B. Auslieferung unserer Produkte an Kunden/Abonnenten per Brief-/Paketpost oder E-Mail

1.2.2 Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
Ihre Daten verarbeiten wir, soweit erforderlich, auch zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Dies erfolgt z.B. zu folgenden Zwecken:

  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes
  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben
  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Im Zusammenhang mit der Bearbeitung von Kundenanfragen, Beschwerden etc.

1.2.3 Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben.
Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für Einwilligungen, die vor dem Inkrafttreten der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt worden sind. Bitte beachten Sie aber, dass dieser Widerruf immer erst für die Zukunft wirkt.

1.2.4 Aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)
Wir verarbeiten Ihre Daten auch zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, z.B. für den Nachweis handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen.


1.3 – Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Browser-Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in Punkt 4 dieser Datenschutzinformation.


2. Datenspeicherung und -sicherung

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

2.1 – Datenspeicherung

Generell werden personenbezogene Vertrags- und Korrespondenz-Daten (s. Punkt 1.2) im Hause (indoor) verarbeitet. Alle mit diesen Daten arbeitenden Personen sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen verpflichtet.
Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter können zu den in 1.2.1 genannten Zwecken Daten erhalten. Dies sind z.B. Unternehmen aus den Kategorien Druckdienstleistung / Postversand an Abonnenten sowie E-Mail/Mailserver. Diese Unternehmen haben ihren Sitz in Deutschland und unterliegen deutschem Recht. Im Rahmen gesonderter Verträge werden die Auftragsverarbeiter verpflichtet, alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen zu bestätigen und einzuhalten.

2.2 – Datensicherheit

Für die Indoor-Speicherung Ihrer Daten nutzen wir geeignete IT-/Speichersysteme.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail/Kontaktformular) Sicherheitslücken aufweisen kann – ein lückenloser technischer Schutz dieser Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

2.3 – Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten notwendig ist. Dabei ist zu beachten, dass unsere Geschäftsbeziehung im Abonnement ein Dauerschuldverhältnis ist, welches in der Regel auf mehrere Jahre angelegt ist.
Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken befristet erforderlich:

  • Erfüllung handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen, z.B. nach Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung. Die dort vorgesehenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu 10 Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der Verjährungsvorschriften: Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) betragen diese Verjährungsfristen in der Regel 3 Jahre, können aber im Einzelfall auch bis zu 30 Jahre betragen.

Verfasser von Autorenbeiträgen fragen wir wenigstens einmal jährlich per E-Mail an, ob wir ihre Daten löschen sollen.

2.4 – Datenübermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation

Wir übermitteln personenbezogene Daten in Staaten außerhalb der EU bzw. EWR (sogenannte Drittstaaten) nur, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben. Aktuell erfolgt dies nicht.


3. Datenerfassung auf dieser Website

3.1 – Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer/Endgerät abgelegt werden. So genannte „Session-Cookies“ werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen unserer Webseite, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Cookies enthalten keine Viren oder sonstigen Schadcode; sie dienen dazu, unser Online-Angebot nutzerfreundlich zu machen. Wenn Sie sich zum Beispiel per Passwort ins Magazin-Archiv einloggen, werden Ihre Zugangsdaten in einem Cookie gespeichert.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Soweit Cookies zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden diese auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Andere Cookies, die z.B. zu statistischen Zwecken oder der Analyse Ihres Surfverhaltens gespeichert werden, werden in dieser Datenschutzerklärung gesondert in Punkt 4. behandelt.

3.2 – Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind insbesondere:
… Browsertyp und Browserversion
… verwendetes Betriebssystem
… Referrer URL
… Hostname des zugreifenden Rechners
… Uhrzeit der Serveranfrage
… Internet Protokoll (IP)-Adresse*

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.
Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

* Die Erhebung der IP-Adresse ist vor allem dann essentiell, wenn Sie als Abonnent nicht per Passwort, sondern direkt mithilfe Ihrer IP-Adresse auf das Online-Archiv zugreifen wollen. Auf unserer Webseite selbst sind die IP-Adressen generell ausgeblendet. Zu keinem Zeitpunkt werden einzelne Nutzer identifiziert.


4. Analyse-Tools, Werbung, Fonts

4.1 – WordPress Stats

Diese Website nutzt das WordPress Tool Stats, um die Nutzungshäufigkeit, die Anzahl der Nutzer und ihre Präferenzen zu ermitteln und das Internet-Angebot weiter zu individualisieren. Anbieter ist die Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA. Eingesetzt wird Trackingtechnologie von Quantcast Inc., 201 3rd St, Floor 2, San Francisco, CA 94103-3153, USA.
WordPress Stats verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website erlauben. Die durch die Cookies generierten Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf Servern in den USA gespeichert. Ihre IP-Adresse wird nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert. Die Verarbeitung der Informationen in unserem Hause erfolgt ausschließlich in anonymisierter Form.
WordPress-Stats-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.
Die Speicherung von WordPress Stats-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sein Webangebot für Sie zu optimieren.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.
Sie können der Erhebung und Nutzung der Daten für die Zukunft widersprechen, indem Sie an dieser Stelle durch einen Klick auf diesen Link ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen: https://www.quantcast.com/opt-out.
Wenn Sie alle Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie dieses Opt-Out-Cookie erneut setzen.

4.2 – Google Analytics

Diese Website nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“) zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Auch Google Analytics verwendet Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse Ihrer Benutzung dieser Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO.
Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen.
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Als Nutzer können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Wenn Sie alle Cookies auf Ihrem Rechner löschen, müssen Sie dieses Opt-Out-Cookie erneut setzen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

4.3 – Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.
Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq sowie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy.

4.4 – YouTube-Videos

Einige unserer Webseiten nutzen Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.
Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, kann eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt werden. Dabei wird den YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Website. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/int/de/policies/privacy

4.5 – Soziale Netzwerke

Auf unseren Seiten sind keine Plugins sozialer Netzwerke installiert, insofern werden keine diesbezüglichen Daten erhoben.


5 Kontaktformulare

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


6 Hinweise zu Einwilligungen und Widersprüchen

Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte sowie Ihre Widerspruchsrechte auf.

6.1 – Rechtsgrundlagen Datenschutzgrundverordnung

Entsprechend den Vorgaben der geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, dass Einwilligungen in die Nutzung/Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. a, 7 DSGVO sowie § 7 Abs. 2 Nr. 3, bzw. Abs. 3 UWG erfolgen. Der Einsatz erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können.

6.2 – Auskunftsverlangen und Löschung

Ihnen steht das Recht zu, jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten einzuholen. Weiterhin haben Sie auch ein Recht auf Übertragbarkeit, Berichtigung oder Löschung sowie auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Weiter können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten erheben. Im Einzelnen:

1.) Sie haben nach Art. 15 DSGVO ein Recht dazu, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie weiter ein Recht auf Auskunft

  • über diese personenbezogenen Daten und auf Informationen zum Verarbeitungszweck,
  • über die Kategorie personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten möglicherweise offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden,
  • die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden,
  • das Bestehen eines Rechtes auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchrechtes gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechtes bei einer Aufsichtsbehörde sowie, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden, auf alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

2.) Nach Art. 16 DSGVO haben Sie weiter das Recht, unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

3.) Sie haben nach Art. 17 DSGVO ferner das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden.

4.) Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.

5.) Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, sofern die Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen, diese einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. In diesem Zusammenhang haben Sie das Recht, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt an die anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

6.) Nach Art. 21 DSGVO haben Sie, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Wollen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an
eberhard . buhl (at) trialog . de

7.) Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.