Mobilität

Verkehrstag: Digitalisierung, demografischer Wandel und Mobilität

Verkehrstag Münsterland
Die Herausforderungen an eine nachhaltige Mobilität im Münsterland stehen im Fokus des Verkehrstags Münsterland 2018. © FH Münster/Pressestelle

Verkehrstag Münsterland 2018 der FH Münster diskutiert aktuelle Herausforderungen der Infrastrukturplanung

Klimawandel, Demografie und Digitalisierung formen ein Umfeld mit sich dynamisch verändernden Randbedingungen. „Auch beim Thema Mobilität müssen wir uns auf Veränderungen einstellen. Autonomes Fahren, systemübergreifende Telematik-Anwendungen im Bereich von Logistik und öffentlichem Personennahverkehr sowie neue Fahrzeugkonzepte werden zukünftig einen wesentlichen Einfluss auf die Wahl des Verkehrsmittels haben“, erläutert Prof. Dr. Martin Robert Lühder vom Fachbereich Bauingenieurwesen der FH Münster. Gemeinsam mit seinen beiden Kollegen vom Kompetenzzentrum Bau und Verkehr der FH Münster, Prof. Dr. Birgit Hartz und Prof. Dr. Hans-Hermann Weßelborg, organisiert Lühder den Verkehrstag Münsterland 2018: „Wachstumsregion, Digitalisierung und demografischer Wandel – Herausforderungen an eine nachhaltige Mobilität im Münsterland“.

Die Veranstaltung beginnt am Dienstag (23. Januar) um 10 Uhr im Fachhochschulzentrum (FHZ), Corrensstraße 25, Raum A004. Interessierte, die teilnehmen möchten, erhalten unter www.fh-muenster.de/verkehrstag ausführliche Informationen. Über die Internetseite erfolgt auch die Anmeldung, die vorab erforderlich ist.

Auf dem Programm stehen verschiedene Vorträge, unter anderem zu den Themen „Vernetzt, assistiert, autonom – wer liefert in Zukunft welche Informationen?“, „Radverkehr in den Niederlanden und Deutschland – ein kritisch-optimistischer Vergleich“ und „Masterplan Mobilität Münster 2035“.

Informationen zur Veranstaltung | Online-Anmeldung


Mobilität

Hinweis gem. European General Data Protection Regulation: Diese Seite setzt für einige Funktionen – Mail-Nachrichten an uns sowie den Archiv-Zugriff – ein Cookie in Ihrem Browser. Es kann jederzeit durch Sie im Browser gelöscht werden. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden? JA | NEIN
702