Stadtraum: Produkte z

Variation in Wellenform

Zaha Hadid
Verbindendes Element der unterschiedlichen Gebäude ist die elegante, horizontal und vertikal mäandrierende Fassadengestaltung. © Schüco International Italia

CityLife/Zaha Hadid Residenzen, Mailand

Die von Zaha Hadid entworfenen Residenzen – Teil des Mailänder CityLife-Projektes – entfalten in der Fassade ein wellenförmiges, geschossübergreifend arrangiertes Spiel mit Formen, Farben und Materialien. Schüco Italia ermöglichte die Realisierung dieser eleganten Bauform durch die entwurfspezifische Anpassung der Fenster-, Fassaden- und Schiebetürsysteme von Schüco.

CityLife ist eines der größten Stadterneuerungsprojekte Europas in den letzten Jahren. Nach einem Masterplan, der gemeinsam von Zaha Hadid, Arata Isozaki und Daniel Libeskind entwickelt wurde, kombinierte man auf einem Areal nahe des historischen Zentrums von Mailand die Funktionen Wohnen, Arbeiten und Einkaufen mit Grünflächen und öffentlichen Plätzen zu einem ganzheitlichen Konzept. Die Residenzen, die luxuriöse Eigentumswohnungen vom kleinen Apartment bis zum zweistöckigen Penthouse bieten, liegen im südlichen Teil des Projektgebietes.

residenzen

Der höchste von insgesamt sieben fließenden Baukörpern, die die “Zaha Hadid Residencen” in Mailand bilden. © Schüco International Italia

Sieben Baukörper im Ensemble

Die Wohnanlage umfasst insgesamt sieben Baukörper unterschiedlicher Höhen und arrangiert sich zu einer offenen Blockbebauung, die durch Grünflächen und Plätze aufgelockert wird. Verbindendes Element der unterschiedlichen Gebäude ist die elegante, horizontal und vertikal mäandrierende Fassadengestaltung. Fensterbänder, Balkone, verglaste und geschlossene Brüstungsbereiche variieren fließend zwischen Auskragung und Einbuchtung – weitere Variation entsteht durch den Wechsel von unterschiedlichen Fassadenmaterialien wie weißen Paneelen, Naturholzflächen und Glas. Das geschossübergreifende, oftmals diagonale Arrangement der Elemente lässt eine lebhafte Gebäudehülle entstehen, bei der trotz wiederkehrender Muster auf allen Ebenen immer neue Variationen des Gestaltungsthemas realisiert wurden.

Funktional und ästhetisch wirksame Sonderlösungen

Die Architektur der Residenzen ist ebenso individuell wie durchdacht und funktional. So konnten durch die von Schüco Italia entwickelten Sonderanfertigungen für die Fassaden hohe technische Anforderungen wie z. B. Wind- und Regenschutz für die oberen Geschosse ebenso erfüllt werden wie Anforderungen an Ökologie und Nachhaltigkeit in Bezug auf die Wärmedämmung.

Die zahlreichen unterschiedlich dimensionierten Paneele und Naturholzflächen sind kombiniert mit dem objektspezifisch modifizierten Fassadensystem Schüco FW 60+ und Spezialversionen der Aluminium Fensterkonstruktion Schüco AWS 75. Unterbrochen sind die filigran profilierten, raumhohen Verglasungen vielerorts durch das Schiebe- und Hebeschiebesystem Schüco ASS 50, das barrierefreien Zutritt auf die Balkone mit Alpen- und Stadtblick gewährt.


Systemlösungen für Fenster, Türen und Fassaden

Mit seinem weltweiten Netzwerk aus Partnern, Architekten, Planern und Investoren realisiert Schüco nachhaltige Gebäudehüllen, die im Einklang mit Natur und Technik den Menschen mit seinen Bedürfnissen in den Vordergrund stellen. Fenster-, Türen- und Fassadenlösungen aus Metall und Kunststoff von Schüco erfüllen höchste Ansprüche an Design, Komfort und Sicherheit. Gleichzeitig werden durch Energieeffizienz CO2-Emissionen reduziert und so die natürlichen Ressourcen geschont. Das Unternehmen liefert zielgruppengerechte Produkte für Neubau und Modernisierung, die den individuellen Anforderungen der Nutzer in allen Klimazonen gerecht werden. In jeder Phase des Bauprozesses werden alle Beteiligten mit einem umfassenden Serviceangebot unterstützt. Schüco ist mit 4.800 Mitarbeitern und 12.000 Partnerunternehmen in mehr als 80 Ländern aktiv und hat in 2014 einen Jahresumsatz von 1,425 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Weitere Informationen:
unter www.schueco.de


Bautafel
  • Projekttitel: CityLife/Wohnresidenzen, entworfen von Zaha Hadid, Mailand (Italien)
  • Bauherr: CityLife SpA, Mailand
  • Architekt: Zaha Hadid mit Patrik Schumacher, Gianluca Racana, Maurizio Meossi; Zaha Hdid Architects, London (GB)
  • Fassadenplanung und -ausführung: Permasteelisa SpA., Trevisio (I)
  • Sonderlösungen der Schüco Systeme: Schüco International Italia srl, Padua (I)
  • Fertigstellung: 2014

Hinweis gem. European General Data Protection Regulation: Diese Seite setzt für einige Funktionen – Mail-Nachrichten an uns sowie den Archiv-Zugriff – ein Cookie in Ihrem Browser. Es kann jederzeit durch Sie im Browser gelöscht werden. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden? JA | NEIN
640