Ressourcen

Expertenforum: Ressourceneffizienz in Kommunen

Ressourceneffizienz in Städten
© pixabay

Steigerung der Ressourceneffizienz in Kommunen auf den Themenfeldern Mobilität, Gebäude, Klima, Abfallwirtschaft und Digitalisierung

Mit dieser und weiteren Fragen beschäftigt sich das VDI-Expertenforum „Ressourceneffizienz in Kommunen, das am 10. Oktober 2017 von Experten der VDI-Initiative Stadt:Denken und dem VDI Zentrum Ressourceneffizienz im Technologiezentrum in Jülich durchgeführt wird.

„Ressourceneffizienz“ ist ein Begriff, der vielschichtig und vielfältig, aber auch nicht immer eindeutig verwendet wird. Die im Jahr 2016 von der VDI-Initiative Stadt:Denken durchgeführte bundesweite Kommunalbefragung unter allen Bürgermeistern in Deutschland ergab unter anderem, dass die mit einer Verbesserung der Ressourceneffizienz verbundenen Chancen für den Klimaschutz und die Verringerung des Verbrauchs nicht erneuerbarer Energie bislang kaum erkannt werden. In der kurzen Veranstaltung sollen die jeweiligen Möglichkeiten verschiedener Arbeitsschwerpunkte vorgestellt werden, konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der effizienten Nutzung von Ressourcen in Kommunen umzusetzen. Der Zusammenhang zwischen Ressourceneffizienz und Klimaschutz wird ebenso erläutert wie der Mehrwert gegenüber der isolierten Fokussierung der Energieeffizienz.

Die Veranstaltung widmet sich den Themenfeldern Mobilität, Gebäude, Klimaanpassung, Abfallwirtschaft und Digitalisierung. Dabei werden unter anderem folgende Fragestellungen im Fokus des kommunalen Umfelds behandelt:

  • Wie können neue Mobilitätskonzepte zur Steigerung der Ressourceneffizienz und zum Klimaschutz beitragen?
  • Wie gestaltet sich ressourceneffizientes Sanieren?
  • Gibt es Wege jenseits der Grenzen der Energieeffizienz?
  • Ist eine ganzheitliche Ressourceneffizienz bei Gebäuden sinnvoll?
  • Wie können Digitalisierungsprozesse in kommunalen Abläufen und Strukturen der Ressourceneffizienz dienen?
  • Wie kann die Abfallwirtschaft mit optimierten Sammel- und Wiederverwertungsstrukturen einen substanziellen Beitrag zu Klima- und Ressourcenschutz leisten?
  • Welche strategischen Ansatzpunkte gibt es für Kommunen, dem Klimawandel präventiv zu begegnen und so einen Beitrag zur Gesundheit der Bevölkerung und zum Ressourcenschutz zu leisten?
Termin:

10. Oktober 2017.

Veranstaltungsort:

Technologiezentrum Jülich GmbH
Karl-Heinz-Beckurts-Str. 13
52428 Jülich

Weitere Informationen und Programm:
www.vdi.de/ef-stadtdenken

www.ressource-deutschland.de

www.indeland.de


Hinweis gem. European General Data Protection Regulation: Diese Seite setzt für einige Funktionen – Mail-Nachrichten an uns sowie den Archiv-Zugriff – ein Cookie in Ihrem Browser. Es kann jederzeit durch Sie im Browser gelöscht werden. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden? JA | NEIN
644